• Familie vor Schloss Königs Wusterhausen,
        
    

        Foto: TMB-Fotoarchiv/Florian Trykowski Familie vor Schloss Königs Wusterhausen, Foto: TMB-Fotoarchiv/Florian Trykowski
    Dahme-Seenland hoch 3

    Unsere Gastgeber haben sich zusammen getan, um euch den perfekten Ausflug zu garantieren. Erlebnisse hoch 3!

    Unsere Gastgeber haben sich zusammen getan, um euch den perfekten Ausflug zu garantieren. Erlebnisse hoch 3!

Empfehlungen mit Zufriedenheitsgarantie Ausflüge werden zum Erlebnis hoch 3

Die Vielfalt des Dahme-Seenlandes ist allseits bekannt. Hier vor den Toren Berlins, ist Wasser das allgegenwärtige Element. Unzählige kleine und feine Angebote verstecken sich im typisch brandenburgischen Dahmeland mit seiner ungezähmten Natur. Wir helfen, sie zu entdecken. Gemeinsam stehen wir für einen tollen URLAUB hoch 3 ein.

DAHME-SEENLAND hoch 3 sind die besten Angebote, ausgewählt von unseren lokalen Unternehmen und Experten. Gebündelt in abwechslungsreiche und gut verdaubare "Ausflugshappen". Dafür stehen unsere Erlebnispaten mit ihrem Namen.

weiterlesen einklappen

Kultur³ in Mittenwalde

Die Paul-Gerhardt-Stadt Mittenwalde bietet mit teilweise sehr gut erhaltenen mittelalterlichen Bauten einen Blick in die Historie der Stadt. Mit St.-Moritz-Kirche und Heimatmuseum am Salzmarkt kann diese mit allen Sinnen erlebt werden. Aber auch Aktivurlauber kommen zu ihrem Recht. Der Paul-Gerhardt-Weg von Berlin bis nach Lübben, die Notte als Paddelstrecke Richtung Königs Wusterhausen oder aber die Badestellen am Motzener See stehen für die typische Vielfalt des Dahme-Seenlandes. Dahme-Seenland hoch 3 eben.

weiterlesen einklappen
St.-Moritz-Kirche Mittenwalde
St.-Moritz-Kirche Mittenwalde, Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V./Juliane Frank

Kirchturmausblick

Der höchste begehbare Kirchenturm Brandenburgs bietet eine einmalige Aussicht. Besichtigen Sie die St-Moritz-Kirche mit einem schönen Altar und lernen Sie ganz nebenbei wer der berühmte Kirchenlieddichter Paul Gerhardt war.

weiterlesen einklappen
Stadtmuseum Mittenwalde Stadtmuseum Mittenwalde, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Tauchen Sie ein in die 700-jährige Historie von Mittenwalde. Liebevoll gestaltete Räume, eine Schmiede und ein kleiner Weingarten lassen die Vergangenheit Wirklichkeit werden. Das Museum Salzmarkt 5 ist eine Empfehlung für Klein und Groß.

weiterlesen einklappen
Eisbecher Eisbecher, Foto: Tourismusverband Dahme-Seenland e.V./Dana Klaus

Lecker essen in der mittelalterlichen Stadt. Traditionelle itallienische Gerichte und leckeres Eis werden im Sommer auch auf der Terasse gereicht.

weiterlesen einklappen

Wasser³ im KiEZ Hölzerner See

"Typisch Brandenburg" ist jeder Besucher versucht zu sagen, wenn er den Hölzernen See bei Gräbendorf besucht. Mitten im Kiefernwald liegt die seeartige Aufweitung der Dahme und verleitet zum Baden und Paddeln ohne Grenzen. Mit dem Haus des Wassers, einer SUP- und Kanu-Verleihstation sowie der Möglichkeit geführte Kanutouren zu erleben, steht das Wasser klar im Zentrum der Aktivitäten im und am Hölzernen See. Aber auch Wanderer können einen Abstecher wagen - der 90 km lange Fontanewanderweg führt ganz in der Nähe durch das Waldgebiet der Dubrow. Natürlich kann vor Ort auch nach der Dahmeländer Stulle gefragt werden.

weiterlesen einklappen
Paddeln auf Hölzerner See
Paddeln auf Hölzerner See, Foto: outdoorVAGABUNDEN/D. Uhlig

Mitmachen im "Haus des Wassers"

Familien finden hier eine sichere Wald- und Wasseridylle fernab vom Trubel der Stadt. Das feine Mitmach-Museum "Haus des Wassers" bildet rund um das flüssige Element und ist für Kinder sowie Heranwachsende konzipiert.  Die zusätzliche Möglichkeit zu Baden, Stand Up Paddling Boards und Kanus auszuleihen und sogar von Profis die richtige Benutzung zu erlernen, dürfte nicht nur die "Kleinen" reizen und herausfordern. Wasser hoch 3 an einem Ort!

weiterlesen einklappen
Kanufahrer auf See Kanufahrer auf See, Foto: Tourismusverband Dahme-Seenland e.V./Dana Klaus

Mit dem Kanuprofi auf die Dahme. Da wird selbst die Eskimorolle zum Kinderspiel. Erleben Sie die ursprüngliche Natur zusammen mit den outdoorVAGABUNDEN. Abenteuer garantiert.

weiterlesen einklappen
SUP auf Wolziger See SUP auf Wolziger See, Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V./Uwe Seibt

Die Dahme mitten im Naturpark Dahme-Heideseen kann auch auf dem Wasser stehend erkundet werden. Das notwendige Equipment kann nach Anmeldung ausgeliehen werden. Auf Wunsch wird der trendige Wassersport unter Anleitung trainiert.

weiterlesen einklappen

Flughafen³ an Berlins Stadtgrenze

Der Flughafen in Schönefeld hat eine lange Geschichte, nicht nur eine lange Bauzeit. Die Besucherterrasse auf dem Dach des Terminal 1 zeigt die Giganten der Lüfte aus einer besonderen Perspektive. Wer selber abheben möchte, besucht die Hurricane Factory gleich um die Ecke. Aller guten Dinge sind 3. Also ab zum 45 über Null für ein Planespotting deluxe oder eine spannende Radrunde um das Flughafengelände.

weiterlesen einklappen
BER Flughafen
BER Flughafen, Foto: Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

Radeln und Geschichten rund um den BER

Auf der Rundtour um den Flughafen Berlin Brandenburg erzählen Insider Nützliches und Lustiges rund um den Airport. Die Dahmeländer Stulle ist hier schon inklusive an Board.

weiterlesen einklappen
Flugzeug in Schönefeld Flugzeug in Schönefeld, Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V./Juliane Frank

Im 45 über Null in Selchow liegen Sie gemütlich im Sonnenstuhl während die Flugzeuge zum Anfassen nah über Sie hinwegdonnern. Dazu ein leckeres Getränk aus dem Café oder der Outdoor-Bar und der Tag ist perfekt. Regionale Leckereien werden im Hofladen Sauerwald auf dem selben Gelände angeboten.

weiterlesen einklappen
Hurricane factory Hurricane factory, Foto: Hurricane factory/Judith Klapper

Der größte Windtunnel Deutschlands lässt den Traum vom freien Fliegen wahr werden. Die riesigen Gebläse lassen Sie einen Fallschirmsprung in einer kontrollierten Umgebung durchführen. Adrenalin pur! Zusehen alleine ist schon ein Erlebnis.

weiterlesen einklappen

Königlich³ am Lieblingsschloss des Soldatenkönigs

Königs Wusterhausen ist bekannt. Der Jagdleidenschaft Friedrich Wilhelm I. sei es gedankt, dass dieses Kleinod in der ehemaligen Kreisstadt erhalten blieb. In direkter Nachbarschaft lädt das Dahmelandmuseum mit seinen liebevoll gestalteten Außenanlagen ein, die Geschichte der Stadt sowie die heimische Flora und Fauna zu erkunden. Königlich geht es auch auf dem naheliegenden Wasser und im Tiergarten zu. Ein "Dreifaches Hurra" auf Königs Wusterhausen.

weiterlesen einklappen
Familie vor Schloss Königs Wusterhausen
Familie vor Schloss Königs Wusterhausen, Foto: TMB-Fotoarchiv/Florian Trykowski

Schlossgeschichte(n)

Das Schloss Königs Wusterhausen war einst der Lieblingsort des Soldatenkönigs. Wissenswertes rund um die Langen Kerls, das Tabakskollegium und das Leben im Preußen der damaligen Zeit wird unterhaltsam bei einer Führung vermittelt.

weiterlesen einklappen
Dahme bei Gussow Dahme bei Gussow, Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V./Juliane Frank

Königsboot an der Stadtschleuse gelegen, hält Ausrüstung für jeglichen Paddelspaß bereit. Kanadier, Kajaks sowie Tret- und kleine Motorboote stehen an der Steganlage bereit. Im hauseigenen Imbiss kann die Dahmeländer Stulle nachgefragt werden.

weiterlesen einklappen
In der Holzhöhle In der Holzhöhle, Foto: TMB-Fotoarchiv/Florian Trykowski

Der Tiergarten war das bewirtschaftete Jagdrevier Friedrich Wilhelm I. Heute kann auf dem ca. 7 km langen Rundwanderweg nicht nur die tolle Natur vor den Toren der Stadt genossen werden. Der Komfortwanderweg ist auch Heimat für 9 Holzschnitzfiguren, die die Geschichte der Region plastisch machen.

weiterlesen einklappen

Abenteuer³ am Spreewaldrand

Abenteuer hoch 3 heißt es in und an den Krausnicker Bergen bei Köthen. Hier wird im Wald mit Pfeil und Bogen gejagt. Die natürlichen Gewässer des Niederspreewaldes oder der Köthener Heideseen bieten reichlich Fisch und wollen auch neben dem Wasser erforscht werden. Und Weitsichtige zieht es zum 24 Meter hohen Aussichtsturm, um einen weiten Blick über die Berge, bis hin zum Tropical Islands zu wagen.

weiterlesen einklappen
Bogenbiwak
Bogenbiwak, Foto: Tourismusverband Dahme-Seenland e.V./Juliane Frank

Mit Pfeil und Bogen

Der Bogenparcour "Zum Bogenbiwak" ist auf einer ca. 10 ha großen Waldfläche aufgebaut. Hobbyschützen können auf bis zu 24 Stationen die naturgetreu nachgestellten Schaumstoff-Tiere entdecken und das traditionelle, instinktive Bogenschießen ausprobieren. Der Bogensport ist eine spannende Herausforderung für Jung und Alt.

weiterlesen einklappen
An den Märchenseen bei Köthen An den Märchenseen bei Köthen, Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V./Juliane Frank

Der 9 km lange Wanderweg um die Köthener Heideseen ist eine der schönsten Wanderstrecken in der Region. Die märchenhaften Seen und die hügelige Landschaft der Krausnicker Berge verzaubern zu jeder Jahreszeit. Vergesst nicht die Dahmeländer Stulle einzustecken. Das Cafe im Bogenbiwak kann euch sicherlich weiterhelfen.

weiterlesen einklappen
Blick vom Wehlaberg Blick vom Wehlaberg, Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V./Juliane Frank

Zwischen den Gewässern und dem  144 m hohen Wehlaberg besteht ein Höhenunterschied von circa 100 m. Für brandenburgische Verhältnisse ist das schier unglaublich. Der Aufstieg auf den 28 m hohen Aussichtsturm lässt geradezu alpine Gefühle aufkommen.

weiterlesen einklappen

Tipps für Unterwegs

Peppen Sie Ihre Ausflüge mit regionalen Angeboten und Produkten auf. Ihre Gastgeber an der Strecke freuen sich darauf, Sie kreativ und abwechslungsreich beim Zwischenstopp zu überraschen. Genuß hoch 3 garantiert.

weiterlesen einklappen

Buchen Sie Ihren Urlaub

Erlebnishungrig auf das Dahme-Seenland? Dann können Sie Ihre Unterkunft hier direkt online buchen.

Dahme-Seenland. Wasser erleben. Berlin ganz nah.

weiterlesen einklappen
Online-Buchung


(+49) 03375252025​ Wir sind telefonisch für Sie da: Mo-Fr 8-18 Uhr, Sa-So 9-13 Uhr

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.dahme-seenland.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.