Spree in Lübben, Foto: Paul Becker
Spree in Lübben, Foto: Paul Becker
Online-Buchung


Etappe 9: "Paul-Gerhardt-Weg" von Schlepzig - Lübben (Spreewald)

Wandertouren
Länge: 16 km
0 Bewertungen 0 von 5 (0)
0
0
0
0
0
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 16 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Beschreibung: Die letzte Station Paul Gerhardts
weiterleseneinklappen
  • Paul-Gerhardt Kirche in Lübben, Foto: Manfred Reschke
  • Paul-Gerhardt_Haus, Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
  • Schloss Lübben, Foto: Manfred Reschke
Die 9. Etappe ist nicht nur die letzte Etappe des Paul-Gerhardt-Wegs, sondern führt auch auf idyllischen Wegen zu der letzten Wirkungsstätte Paul Gerhardts nach Lübben (Spreewald). Hier verstarb der Kirchenlieddichter 1676. Paul Gerhardt, der nach seiner Amtsenthebung durch den Großen Kurfürsten in Brandenburg aufgrund religiöser Differenzen seiner beruflichen Chancen beraubt war, wurde für die offene Lübbener Pfarrstelle empfohlen. Lübben (Spreewald) gehörte damals zum Markgraftum Niederlausitz und damit zum Kurfürstentum Sachsen. 1669 trat er sein Amt im Spreewald an. Den 62-Jährigen erwarteten bescheidene Verhältnisse. Dabei musste er sich auch mit dem Wendischen vertraut machen. Und er musste für seinen damals fünfjährigen Jungen sorgen. Ihm gab er in seinem Testament Glaubens- und Lebensregeln auf den Weg. Viele dieser Dokumente sind im Paul-Gerhardt-Zentrum auf ungewöhnliche und spannende Weise präsentiert. 1676 fand Paul Gerhardt seine letzte Ruhe in der Spreewaldstadt. Sein ehemaliges Wohnhaus befand sich in unmittelbarer Nähe der Paul-Gerhardt-Kirche, in dem ein Fenster sein Bildnis trägt und die wie auch das Paul-Gerhardt-Zentrum auf jeden Fall besichtigt werden sollte.  

Länge (Dauer): 16 Kilometer (circa 4 Stunden)

Kennzeichnung des Weges: Signets und Wanderzeichen des Paul-Gerhardt-Wegs

Wegeführung: 

Die Strecke ist Rad- und Wanderweg zugleich und verläuft bis an die Stadtgrenze von Lübben (Spreewald) entlang der Spree mit vielen Fischteichen, wobei die Spree jedoch meist durch Ufervegetation verdeckt ist und sich dem Wanderer nur manchmal zeigt.

Wegbeschaffenheit: 60% teilbefestigter Weg und 40% Wege mit festem Belag.

Sehenswertes an der Strecke:

Natur: Fischteiche zur Karpfenzucht, die Spree, parkähnliche Landschaften.

Kultur: Fachwerkkirche Schlepzig, alte Postmeilensäule, Schloss und Schlossinsel Lübben, Paul-Gerhardt-Kirche, Paul-Gerhardt-Haus, Paul-Gerhardt-Ausstellungen.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Start: In Schlepzig gibt es eine Busverbindung nach Lübben (Spreewald).

Ziel: Von Lübben (Spreewald) gibt es Bahn- und Busverbindungen in alle Richtungen.

An allen Orten gilt der VBB-Regionaltarif.

Anreise mit dem PKW:

Kostenpflichtige Parkplätze in Schlepzig, teilweise kostenfreie Parkplätze in Lübben (Spreewald) entlang der Straße in der Nähe des Hotels „Stephanshof“, öffentlicher Parkplatz am Bahnhof und kostenpflichtige Parkplätze im Stadtzentrum von Lübben (Spreewald).

Kartenempfehlungen/Literatur:

Rad- und Wanderkarte Unterspreewald Dahme-Heideseen, Verlag PUBLICPRESS; ISBN 978-3-7473-0278-1

Reschke, Manfred: Paul-Gerhardt-Weg „Natur und Kultur zwischen Berlin und Spreewald“, Trescher-Verlag; 1. Auflage 2017, 168 Seiten, 80 Fotos, 25 Karten und Stadtpläne, farbige Klappkarten, ISBN 978-3-89794-354-4
https://www.trescher-verlag.de/reisefuehrer/deutschland/paul-gerhardt-weg.html

Lassen Sie sich auch von dem eigens für den Weg aufgelegten Tagebuch, das Sie mit auf Reisen nehmen können inspirieren. Für jede absolvierte Etappe gibt es in den Touristinformationen am Weg Wandermarken, die Sie in Ihr Tagebuch einkleben können. Dazu gibt es Liedblätter mit den bekanntesten Liedern des Dichters.

Kombinationsmöglichkeiten / Anbindung an andere Wanderwege:

Rundweg ab Straupitz durch den Spreewald
weiterleseneinklappen
Beschreibung: Die letzte Station Paul Gerhardts
weiterleseneinklappen
  • Paul-Gerhardt Kirche in Lübben, Foto: Manfred Reschke
  • Paul-Gerhardt_Haus, Foto: Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
  • Schloss Lübben, Foto: Manfred Reschke
Die 9. Etappe ist nicht nur die letzte Etappe des Paul-Gerhardt-Wegs, sondern führt auch auf idyllischen Wegen zu der letzten Wirkungsstätte Paul Gerhardts nach Lübben (Spreewald). Hier verstarb der Kirchenlieddichter 1676. Paul Gerhardt, der nach seiner Amtsenthebung durch den Großen Kurfürsten in Brandenburg aufgrund religiöser Differenzen seiner beruflichen Chancen beraubt war, wurde für die offene Lübbener Pfarrstelle empfohlen. Lübben (Spreewald) gehörte damals zum Markgraftum Niederlausitz und damit zum Kurfürstentum Sachsen. 1669 trat er sein Amt im Spreewald an. Den 62-Jährigen erwarteten bescheidene Verhältnisse. Dabei musste er sich auch mit dem Wendischen vertraut machen. Und er musste für seinen damals fünfjährigen Jungen sorgen. Ihm gab er in seinem Testament Glaubens- und Lebensregeln auf den Weg. Viele dieser Dokumente sind im Paul-Gerhardt-Zentrum auf ungewöhnliche und spannende Weise präsentiert. 1676 fand Paul Gerhardt seine letzte Ruhe in der Spreewaldstadt. Sein ehemaliges Wohnhaus befand sich in unmittelbarer Nähe der Paul-Gerhardt-Kirche, in dem ein Fenster sein Bildnis trägt und die wie auch das Paul-Gerhardt-Zentrum auf jeden Fall besichtigt werden sollte.  

Länge (Dauer): 16 Kilometer (circa 4 Stunden)

Kennzeichnung des Weges: Signets und Wanderzeichen des Paul-Gerhardt-Wegs

Wegeführung: 

Die Strecke ist Rad- und Wanderweg zugleich und verläuft bis an die Stadtgrenze von Lübben (Spreewald) entlang der Spree mit vielen Fischteichen, wobei die Spree jedoch meist durch Ufervegetation verdeckt ist und sich dem Wanderer nur manchmal zeigt.

Wegbeschaffenheit: 60% teilbefestigter Weg und 40% Wege mit festem Belag.

Sehenswertes an der Strecke:

Natur: Fischteiche zur Karpfenzucht, die Spree, parkähnliche Landschaften.

Kultur: Fachwerkkirche Schlepzig, alte Postmeilensäule, Schloss und Schlossinsel Lübben, Paul-Gerhardt-Kirche, Paul-Gerhardt-Haus, Paul-Gerhardt-Ausstellungen.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Start: In Schlepzig gibt es eine Busverbindung nach Lübben (Spreewald).

Ziel: Von Lübben (Spreewald) gibt es Bahn- und Busverbindungen in alle Richtungen.

An allen Orten gilt der VBB-Regionaltarif.

Anreise mit dem PKW:

Kostenpflichtige Parkplätze in Schlepzig, teilweise kostenfreie Parkplätze in Lübben (Spreewald) entlang der Straße in der Nähe des Hotels „Stephanshof“, öffentlicher Parkplatz am Bahnhof und kostenpflichtige Parkplätze im Stadtzentrum von Lübben (Spreewald).

Kartenempfehlungen/Literatur:

Rad- und Wanderkarte Unterspreewald Dahme-Heideseen, Verlag PUBLICPRESS; ISBN 978-3-7473-0278-1

Reschke, Manfred: Paul-Gerhardt-Weg „Natur und Kultur zwischen Berlin und Spreewald“, Trescher-Verlag; 1. Auflage 2017, 168 Seiten, 80 Fotos, 25 Karten und Stadtpläne, farbige Klappkarten, ISBN 978-3-89794-354-4
https://www.trescher-verlag.de/reisefuehrer/deutschland/paul-gerhardt-weg.html

Lassen Sie sich auch von dem eigens für den Weg aufgelegten Tagebuch, das Sie mit auf Reisen nehmen können inspirieren. Für jede absolvierte Etappe gibt es in den Touristinformationen am Weg Wandermarken, die Sie in Ihr Tagebuch einkleben können. Dazu gibt es Liedblätter mit den bekanntesten Liedern des Dichters.

Kombinationsmöglichkeiten / Anbindung an andere Wanderwege:

Rundweg ab Straupitz durch den Spreewald
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Dorfstraße

15910 Schlepzig

Wetter Heute, 17. 6.

15 27
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Dienstag
    15 29
  • Mittwoch
    17 31

Touristinfo

Tourismusverband Dahme-Seen e.V.

Bahnhofsvorplatz 5
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375-252025
Fax: 03375-252011

Wetter Heute, 17. 6.

15 27
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Dienstag
    15 29
  • Mittwoch
    17 31

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

" Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg