Hofjagdweg

Radtouren
Länge: 68 km
16 Bewertungen 2.8 von 5 (16)
5
3
2
3
3
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 68 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
!! Achtung!! Vorsicht!
Auf Grund von Bauarbeiten kommt es auf dem Teilabschnitt zwischen Ortsausgang Krummensee und Ortseingang Groß Köris zu erhöhtem Verkehrsaufkommen auf dem Hofjagdweg.

Die geringe Breite der Straße lässt den vorgeschriebenen Mindestabstand zwischen PKW und Radfahrer nicht zu.

Von einer Befahrung der Teilstrecke, insbesondere mit Kindern, wird bis auf Weiteres dringend abgeraten!
aufklappeneinklappen
  • Hofjagdweg, Foto: Kai-Uwe Thiessenhusen
  • Nottekanal bei Königs Wusterhausen, Foto: Axel von Blomberg
  • Nottekanal, Foto: Axel von Blomberg
  • Auf dem Hofjagdweg, Foto: Kai-Uwe Thiessenhusen
  • Hubbrücke bei Groß Köris, Foto: Kai-Uwe Thiessenhusen
  • Kaiserbahnhof Halbe, Foto: Kai-Uwe Thiessenhusen
  • Oderiner See, Foto: Kai-Uwe Thiessenhusen
  • Alte Eiche, Foto: Kai-Uwe Thiessenhusen
  • Hofjagdweg - zwischen Krummensee und Bestensee, Foto: Axel von Blomberg
Der Hofjagdweg verbindet die berlinnahe Region um Königs Wusterhausen mit dem Naturpark Dahme-Heideseen und dem Spreewald. Der Hofjagdweg führt an historische Orte preußischer Hofjagdgesellschaften des 18. und 19. Jahrhunderts, wie dem Schloss Königs Wusterhausen. Vor dem Zielort in der Spreewaldstadt Lübben erlebt der Radler die beschauliche Wiesen- und Fließlandschaft des Unterspreewaldes mit den Spreewalddörfern Groß Wasserburg und Krausnick sowie die Fischteichwirtschaft zwischen Schlepzig und Lübben.

Länge: 68 km (Dauer: 4 - 5 h)

Start: Bahnhof Königs Wusterhausen
 Ziel:   Bahnhof Lübben
über: Schenkendorf - Krummensee - Groß Köris - Halbe - Märkisch Buchholz - Köthen - Schlepzig - Petkamsberg

Markierung: Als Wegbezeichnung dient ein „gekröntes“ Wildschwein.

An- und Abreise: 

  • PKW
  • S-Bahn und Regionalverkehr (Königs Wusterhausen: RE2, RB22, RB24, RB36, S46 / Lübben: RE2, RB24)

Wegebeschaffenheit/Streckenausbau: Der Weg führt über ausgebaute Radwege, asphaltierte Nebenstraßen sowie befestigte Wirtschafts- und Waldwege. Bei den Ortsdurchfahrten in Krummensee und Groß Köris ist aufgrund des Kopfsteinpflasters Vorsicht geboten. 

!! Achtung!! Vorsicht!!
Auf Grund von Bauarbeiten kommt es auf dem Teilabschnitt zwischen Ortsausgang Krummensee und Ortseingang Groß Köris zu erhöhtem Verkehrsaufkommen auf dem Hofjagdweg.

Die geringe Breite der Straße lässt den vorgeschriebenen Mindestabstand zwischen PKW und Radfahrer nicht zu.

Von einer Befahrung der Teilstrecke, insbesondere mit Kindern, wird bis auf Weiteres dringend abgeraten!


Kartenempfehlung

  • „Dahme-Seen Rad-, Wander- und Gewässerkarte“, 1:35.000, Grünes Herz Verlag, ISBN 3-929993-96-1, 4,95 Euro
  • „Unterspreewald Rad- Wander- und Gewässerkarte“, 1:35.000, Grünes Herz Verlag, ISBN 3-935621-51-5, 4,95 Euro
aufklappeneinklappen
!! Achtung!! Vorsicht!
Auf Grund von Bauarbeiten kommt es auf dem Teilabschnitt zwischen Ortsausgang Krummensee und Ortseingang Groß Köris zu erhöhtem Verkehrsaufkommen auf dem Hofjagdweg.

Die geringe Breite der Straße lässt den vorgeschriebenen Mindestabstand zwischen PKW und Radfahrer nicht zu.

Von einer Befahrung der Teilstrecke, insbesondere mit Kindern, wird bis auf Weiteres dringend abgeraten!
aufklappeneinklappen
  • Hofjagdweg, Foto: Kai-Uwe Thiessenhusen
  • Nottekanal bei Königs Wusterhausen, Foto: Axel von Blomberg
  • Nottekanal, Foto: Axel von Blomberg
  • Auf dem Hofjagdweg, Foto: Kai-Uwe Thiessenhusen
  • Hubbrücke bei Groß Köris, Foto: Kai-Uwe Thiessenhusen
  • Kaiserbahnhof Halbe, Foto: Kai-Uwe Thiessenhusen
  • Oderiner See, Foto: Kai-Uwe Thiessenhusen
  • Alte Eiche, Foto: Kai-Uwe Thiessenhusen
Der Hofjagdweg verbindet die berlinnahe Region um Königs Wusterhausen mit dem Naturpark Dahme-Heideseen und dem Spreewald. Der Hofjagdweg führt an historische Orte preußischer Hofjagdgesellschaften des 18. und 19. Jahrhunderts, wie dem Schloss Königs Wusterhausen. Vor dem Zielort in der Spreewaldstadt Lübben erlebt der Radler die beschauliche Wiesen- und Fließlandschaft des Unterspreewaldes mit den Spreewalddörfern Groß Wasserburg und Krausnick sowie die Fischteichwirtschaft zwischen Schlepzig und Lübben.

Länge: 68 km (Dauer: 4 - 5 h)

Start: Bahnhof Königs Wusterhausen
 Ziel:   Bahnhof Lübben
über: Schenkendorf - Krummensee - Groß Köris - Halbe - Märkisch Buchholz - Köthen - Schlepzig - Petkamsberg

Markierung: Als Wegbezeichnung dient ein „gekröntes“ Wildschwein.

An- und Abreise: 

  • PKW
  • S-Bahn und Regionalverkehr (Königs Wusterhausen: RE2, RB22, RB24, RB36, S46 / Lübben: RE2, RB24)

Wegebeschaffenheit/Streckenausbau: Der Weg führt über ausgebaute Radwege, asphaltierte Nebenstraßen sowie befestigte Wirtschafts- und Waldwege. Bei den Ortsdurchfahrten in Krummensee und Groß Köris ist aufgrund des Kopfsteinpflasters Vorsicht geboten. 

!! Achtung!! Vorsicht!!
Auf Grund von Bauarbeiten kommt es auf dem Teilabschnitt zwischen Ortsausgang Krummensee und Ortseingang Groß Köris zu erhöhtem Verkehrsaufkommen auf dem Hofjagdweg.

Die geringe Breite der Straße lässt den vorgeschriebenen Mindestabstand zwischen PKW und Radfahrer nicht zu.

Von einer Befahrung der Teilstrecke, insbesondere mit Kindern, wird bis auf Weiteres dringend abgeraten!


Kartenempfehlung

  • „Dahme-Seen Rad-, Wander- und Gewässerkarte“, 1:35.000, Grünes Herz Verlag, ISBN 3-929993-96-1, 4,95 Euro
  • „Unterspreewald Rad- Wander- und Gewässerkarte“, 1:35.000, Grünes Herz Verlag, ISBN 3-935621-51-5, 4,95 Euro
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Bahnhofstraße

15711 Königs Wusterhausen

Wetter Heute, 26. 9.

9 12
Regen bis abends.

  • Sonntag
    7 13
  • Montag
    9 17

Reiseregion

Tourismusverband Dahme Seenland e.V.

Bahnhofsvorplatz 5
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375-252025
Fax: 03375-252011

Wetter Heute, 26. 9.

9 12
Regen bis abends.

  • Sonntag
    7 13
  • Montag
    9 17

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03375252025​ Wir sind telefonisch für Sie da: Mo-Fr 8-18 Uhr, Sa-So 9-13 Uhr

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.dahme-seenland.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.