Brandenburgische Sommerkonzerte: Hornklang am Märkischen Strand

Klassisches Konzert / Oper , Essen und Trinken , Führung / Besichtigung
Klassisches Konzert / Oper, Essen und Trinken, Führung / Besichtigung
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension

Als „märkischer Chiemsee“ wurde der schöne und nahe an Berlin gelegene Teupitzer See schon betitelt und es gibt sicherlich wenige Plätze in Brandenburg, die so einladend und naturnah geblieben sind – bei gerade einmal 30 Kilometern Entfernung zur Berliner Stadtgrenze. Das ist natürlich ein Sehnsuchtsort für die Brandenburgischen Sommerkonzerte, den wir gerne wieder ins Programm nehmen! "Golden" wird der runde, obertonreiche Klang des Horns oft genannt und Christoph Eß, Solohornist der Bamberger Symphoniker, ist ein Virtuose und Meister dieses schwer zu beherrschende Instrument. Begleitet von Boris Kusnezow am Klavier, bringt er ein besonderes Programm mit an den schönen See: unter anderem eine Variation über die berühmte “Mondscheinsonate” von Ludwig van Beethoven für Horn und Klavier von Giselher Klebe.

MITWIRKENDE: Christopher Eß, Horn; Boris Kusnezow, Klavier
PROGRAMM: Mit Werken von L. v. Beethoven, R. Schumann, G. Klebe und u.a.
aufklappeneinklappen

Als „märkischer Chiemsee“ wurde der schöne und nahe an Berlin gelegene Teupitzer See schon betitelt und es gibt sicherlich wenige Plätze in Brandenburg, die so einladend und naturnah geblieben sind – bei gerade einmal 30 Kilometern Entfernung zur Berliner Stadtgrenze. Das ist natürlich ein Sehnsuchtsort für die Brandenburgischen Sommerkonzerte, den wir gerne wieder ins Programm nehmen! "Golden" wird der runde, obertonreiche Klang des Horns oft genannt und Christoph Eß, Solohornist der Bamberger Symphoniker, ist ein Virtuose und Meister dieses schwer zu beherrschende Instrument. Begleitet von Boris Kusnezow am Klavier, bringt er ein besonderes Programm mit an den schönen See: unter anderem eine Variation über die berühmte “Mondscheinsonate” von Ludwig van Beethoven für Horn und Klavier von Giselher Klebe.

MITWIRKENDE: Christopher Eß, Horn; Boris Kusnezow, Klavier
PROGRAMM: Mit Werken von L. v. Beethoven, R. Schumann, G. Klebe und u.a.
aufklappeneinklappen

Weitere Informationen:

Anreiseplaner

Kirchstraße

15755 Teupitz

Wetter Heute, 8. 2.

-7 2
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Donnerstag
    -7 3
  • Freitag
    -2 5

Prospekte

Reiseregion

Tourismusverband Dahme Seenland e.V.

Bahnhofsvorplatz 5
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375-252025
Fax: 03375-252011

Wetter Heute, 8. 2.

-7 2
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Donnerstag
    -7 3
  • Freitag
    -2 5

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03375 252025​ Wir sind telefonisch für Sie da: Mo-Fr 8-18 Uhr, Sa-So 9-13 Uhr

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.dahme-seenland.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.