Doku-Theater „Maria sieht uns“

Theater / Tanz / Kabarett , Lesung / Vortrag
Theater / Tanz / Kabarett, Lesung / Vortrag
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension

Eine Deutsche aus Berlin will ein Haus an der Oder kaufen, am liebsten auf der polnischen Seite. Eine Polin will dort ihr Haus verkaufen. Eigentlich wäre der Deal perfekt. Doch im Laufe des Verkaufsgespräches zwischen Anke und Milena geht es plötzlich um etwas anderes.

Das Doku-Theaterstück „Maria sieht uns“ entstand 75 Jahre nach Kriegsende. Es wirft einen Blick auf die deutsch-polnische Geschichte, insbesondere auf die Gegenwart in einem polnischen Dorf an der Grenze. Wie lebte und lebt man dort, wo Deutsche gehen mussten und Polen angesiedelt wurden? Ist das Haus an der Oder in Nowa Marchia, der Neumark, ein Ort, von dem man heute noch fliehen muss – oder kann man dort nun vielleicht eine Heimat finden?
Von und mit Merle Hilbk und Thomas Avenhaus sowie der Musikerin Joanna Gemma Auguri.

- in der Reihe "Die Kriegskinder von Halbe" -
Förderer: Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Dahme-Spreewald
aufklappeneinklappen
  • Titelbild zum Film "Der Krieg in mir" von Sebastian Heinzel, Foto: MH, Lizenz: Merle Hilbk
  • Kaiserbahnhof Halbe, Foto: Dörthe Ziemer, Lizenz: Verein Halbe.Welt / Dörthe Ziemer

Eine Deutsche aus Berlin will ein Haus an der Oder kaufen, am liebsten auf der polnischen Seite. Eine Polin will dort ihr Haus verkaufen. Eigentlich wäre der Deal perfekt. Doch im Laufe des Verkaufsgespräches zwischen Anke und Milena geht es plötzlich um etwas anderes.

Das Doku-Theaterstück „Maria sieht uns“ entstand 75 Jahre nach Kriegsende. Es wirft einen Blick auf die deutsch-polnische Geschichte, insbesondere auf die Gegenwart in einem polnischen Dorf an der Grenze. Wie lebte und lebt man dort, wo Deutsche gehen mussten und Polen angesiedelt wurden? Ist das Haus an der Oder in Nowa Marchia, der Neumark, ein Ort, von dem man heute noch fliehen muss – oder kann man dort nun vielleicht eine Heimat finden?
Von und mit Merle Hilbk und Thomas Avenhaus sowie der Musikerin Joanna Gemma Auguri.

- in der Reihe "Die Kriegskinder von Halbe" -
Förderer: Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Dahme-Spreewald
aufklappeneinklappen
  • Titelbild zum Film "Der Krieg in mir" von Sebastian Heinzel, Foto: MH, Lizenz: Merle Hilbk
  • Kaiserbahnhof Halbe, Foto: Dörthe Ziemer, Lizenz: Verein Halbe.Welt / Dörthe Ziemer

Weitere Informationen:

Anreiseplaner

Bahnhofstraße 31

15757 Halbe

Wetter Heute, 15. 8.

18 31
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Dienstag
    18 32
  • Mittwoch
    19 33

Prospekte

Reiseregion

Tourismusverband Dahme Seenland e.V.

Bahnhofsvorplatz 5
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375-252025
Fax: 03375-252011

Wetter Heute, 15. 8.

18 31
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Dienstag
    18 32
  • Mittwoch
    19 33

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03375252025​ Wir sind telefonisch für Sie da: Mo-Fr 8-18 Uhr, Sa-So 9-13 Uhr

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.dahme-seenland.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.