ErlebnisTour: Kanutour Auf den Spuren der Germanen

Lust auf NaTour , Führung / Besichtigung , Exkursion / Wanderung
Lust auf NaTour, Führung / Besichtigung, Exkursion / Wanderung
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension

Das Ziel dieser Kanutour ist das Freilichtmuseum Germanische Siedlung in Klein Köris. Es ist ein kleiner, aber fast magischer Ort, der sich aus den Grabungsarbeiten und Rekonstruktion der Funde entwickelt hat.

Start- und Endpunkt ist der Hölzerner See und in großen und sicheren Teamkanadiern lassen sich die Teilnehmenden von dem Kontrast der grünen Uferregionen zum blauen Wasser berauschen.

Die Badestelle in Klein Köris lädt zum Verzehr der eigenen Picknickverpflegung ein. Anschließend geht es bei einem kleinen Spaziergang zum Freilichtmuseum und auf Spurensuche in die Vergangenheit: Warum hängt wohl ein Schaffell über der Feuerstelle im Wohnhaus?

Eingerahmt wird die Besichtigung durch Informationen über das Alltagsleben und erheiternde Geschichten zu der germanischen Kultur. Um trockenen Zahlen geht es hierbei weniger, vielmehr um Anekdoten aus der Mythenwelt der Götter und ein Bogenschlag in unsere Zeit.

Diese Führung ist ein Angebot der „Ranger- und Erlebnistouren“.
aufklappeneinklappen

Das Ziel dieser Kanutour ist das Freilichtmuseum Germanische Siedlung in Klein Köris. Es ist ein kleiner, aber fast magischer Ort, der sich aus den Grabungsarbeiten und Rekonstruktion der Funde entwickelt hat.

Start- und Endpunkt ist der Hölzerner See und in großen und sicheren Teamkanadiern lassen sich die Teilnehmenden von dem Kontrast der grünen Uferregionen zum blauen Wasser berauschen.

Die Badestelle in Klein Köris lädt zum Verzehr der eigenen Picknickverpflegung ein. Anschließend geht es bei einem kleinen Spaziergang zum Freilichtmuseum und auf Spurensuche in die Vergangenheit: Warum hängt wohl ein Schaffell über der Feuerstelle im Wohnhaus?

Eingerahmt wird die Besichtigung durch Informationen über das Alltagsleben und erheiternde Geschichten zu der germanischen Kultur. Um trockenen Zahlen geht es hierbei weniger, vielmehr um Anekdoten aus der Mythenwelt der Götter und ein Bogenschlag in unsere Zeit.

Diese Führung ist ein Angebot der „Ranger- und Erlebnistouren“.
aufklappeneinklappen

Weitere Informationen:

Anreiseplaner

Am Hölzernen See 1

15754 Heidesee

Wetter Heute, 22. 5.

9 20
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Montag
    9 24
  • Dienstag
    14 23

Prospekte

Reiseregion

Tourismusverband Dahme Seenland e.V.

Bahnhofsvorplatz 5
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375-252025
Fax: 03375-252011

Wetter Heute, 22. 5.

9 20
Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt.

  • Montag
    9 24
  • Dienstag
    14 23

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03375252025​ Wir sind telefonisch für Sie da: Mo-Fr 8-18 Uhr, Sa-So 9-13 Uhr

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.dahme-seenland.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.