Pack' die Badehose ein...
Pack' die Badehose ein...
Online-Buchung


Pack' die Badehose ein…

Radtouren
Länge: 36 km
4 Bewertungen 3.0 von 5 (4)
2
0
0
0
2
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 36 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
"Radeln und Baden" lautet das Motto dieser Rundfahrt im südöstlichen Berliner Umland. Schon am Start in Königs Wusterhausen liegt der Duft von klaren Seen in der Luft. An warmen Sommertagen beflügelt die Vorfreude auf einen Sprung ins erfrischende Nass die Phantasie. Doch die Wirklichkeit lässt nicht lange auf sich warten. Schon wenige Kilometer hinter der Stadtgrenze laden in Zernsdorf und Kablow die ersten von insgesamt zehn Seen und ebenso vielen Badestellen zur Abkühlung oder zum Picknick ein. Die Dahme begleitet die Radler auch zu den weiteren Seen der blauen Perlenkette in Bindow, Dolgenbrodt und Prieros. Auf den weiteren Etappen zwischen Bestensee, Zeesen und Königs Wusterhausen dominieren wieder klare Gewässer die Ausblicke.
weiterleseneinklappen
  • An der Staabe
  • Fahrradbrücke über die Dahme bei Dolgenbrodt
  • Schloss Königs Wusterhausen
  • Schleuse Neue Mühle
  • Steg am Krüpelsee
  • Kiessee Bestensee
  • Radfahrer vor dem Dahme-Radweg-Schild
Länge: 36 km

Start / Ziel: Bahnhof Königs Wusterhausen

Logo / Wegstreckenzeichen: keine Angaben

Anreise / Abreise:

  • Bahn: Ab Berlin Hauptbahnhof mit der S5 (Hoppegarten) nach Berlin-Lichtenberg. Ab hier weiter mit dem RE2 (Cottbus) nach Königs Wusterhausen (ca. 45 Minuten).
  • PKW: Ab Berlin über die A113 und A10 nach Königs Wusterhausen (ca. 1h).

Verlauf: Königs Wusterhausen, Kablow, Bindow, Dolgenbrodt, Prieros, Gräbendorf (Abstecher Haus des Waldes), Körbiskrug, Zeesen, Königs Wusterhausen

Sehens- / Wissenswertes:

  • Königs Wusterhausen: Schloss, Heimatmuseum, Kreuzkirche, Sender- und Funktechnikmuseum, Kiebitzpark, DRK Strandbad „Neue Mühle“
  • Prieros: Dorfkirche, Heimathaus, Biogarten
  • Gräbendorf: Haus des Waldes
  • Gussow: Kinderbauernhof, Sport-Boot-Center

Kombinationsmöglichkeiten: DahmeRadweg
Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: keine Angaben

Karten / Literatur: "Große Radwander- und Wanderkarte Naturpark Dahme-Heideseen: Ausflüge zwischen Märkisch Buchholz, Teupitz, Königs Wusterhausen und Storkow (Mark)", 1:35000, Barthel Verlag, Auflage: 3 (1. Juni 2015), ISBN-13: 978-3895910920, 5,90 Euro
weiterleseneinklappen
"Radeln und Baden" lautet das Motto dieser Rundfahrt im südöstlichen Berliner Umland. Schon am Start in Königs Wusterhausen liegt der Duft von klaren Seen in der Luft. An warmen Sommertagen beflügelt die Vorfreude auf einen Sprung ins erfrischende Nass die Phantasie. Doch die Wirklichkeit lässt nicht lange auf sich warten. Schon wenige Kilometer hinter der Stadtgrenze laden in Zernsdorf und Kablow die ersten von insgesamt zehn Seen und ebenso vielen Badestellen zur Abkühlung oder zum Picknick ein. Die Dahme begleitet die Radler auch zu den weiteren Seen der blauen Perlenkette in Bindow, Dolgenbrodt und Prieros. Auf den weiteren Etappen zwischen Bestensee, Zeesen und Königs Wusterhausen dominieren wieder klare Gewässer die Ausblicke.
weiterleseneinklappen
  • An der Staabe
  • Fahrradbrücke über die Dahme bei Dolgenbrodt
  • Schloss Königs Wusterhausen
  • Schleuse Neue Mühle
  • Steg am Krüpelsee
  • Kiessee Bestensee
  • https://api.tmb.pixelpoint.biz/api/asset/7787/thumbnail/595/401.jpg
Länge: 36 km

Start / Ziel: Bahnhof Königs Wusterhausen

Logo / Wegstreckenzeichen: keine Angaben

Anreise / Abreise:

  • Bahn: Ab Berlin Hauptbahnhof mit der S5 (Hoppegarten) nach Berlin-Lichtenberg. Ab hier weiter mit dem RE2 (Cottbus) nach Königs Wusterhausen (ca. 45 Minuten).
  • PKW: Ab Berlin über die A113 und A10 nach Königs Wusterhausen (ca. 1h).

Verlauf: Königs Wusterhausen, Kablow, Bindow, Dolgenbrodt, Prieros, Gräbendorf (Abstecher Haus des Waldes), Körbiskrug, Zeesen, Königs Wusterhausen

Sehens- / Wissenswertes:

  • Königs Wusterhausen: Schloss, Heimatmuseum, Kreuzkirche, Sender- und Funktechnikmuseum, Kiebitzpark, DRK Strandbad „Neue Mühle“
  • Prieros: Dorfkirche, Heimathaus, Biogarten
  • Gräbendorf: Haus des Waldes
  • Gussow: Kinderbauernhof, Sport-Boot-Center

Kombinationsmöglichkeiten: DahmeRadweg
Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: keine Angaben

Karten / Literatur: "Große Radwander- und Wanderkarte Naturpark Dahme-Heideseen: Ausflüge zwischen Märkisch Buchholz, Teupitz, Königs Wusterhausen und Storkow (Mark)", 1:35000, Barthel Verlag, Auflage: 3 (1. Juni 2015), ISBN-13: 978-3895910920, 5,90 Euro
weiterleseneinklappen

Anreiseplaner

Bahnhofsstraße 15a

15711 Königs Wusterhausen

Wetter Heute, 14. 11.

2 9
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Freitag
    2 11
  • Samstag
    2 8

Prospekte

Reiseregion

Tourismusverband Dahme-Seen e.V.

Bahnhofsvorplatz 5
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375-252025
Fax: 03375-252011

Wetter Heute, 14. 11.

2 9
Den ganzen Tag lang Klar.

  • Freitag
    2 11
  • Samstag
    2 8

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Diese Seite mit Freunden teilen:
Diese Seite mit Freunden teilen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden. "

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg